Geldgespräch – Zu Gast bei „Der Finanzwesir rockt“

Ein Rededuell zum Thema Gold

Anfang August 2019 war es soweit. Die Rendite dreißigjähriger Bundesanleihen drehte ins Minus. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland einschließlich ihrer Vorgänger-Organisationen werden sämtliche Emission des Bundes negativ verzinst. Auch die Obligationen der notorisch klammen PIIGS – ist das Akronym überhaupt noch geläufig? – notieren mit Ausnahme Griechenlands am kurzen Ende nominal unter null. Und selbst die Hellenen zahlen für ihre Anleihen eher homöopathische bemessene Zinsen, bis zu einer Laufzeit von fünf Jahren liegen diese unterhalb der durchschnittlichen Inflationsrate in der Eurozone. „Geldgespräch – Zu Gast bei „Der Finanzwesir rockt““ weiterlesen

Kurzrezension – Die Kunst, seine Schulden zu zahlen

Titelbild von Die Kunst seine Schulden zu zahlen

Von Honoré de Balzac, 120 Seiten, 9,00 Euro, Insel Verlag 2004.

Früher, in der Zeit des Goldstandards, waren nicht nur die Währungen, sondern auch die Buchtitel irgendwie substanzhaltiger: „Die Kunst, seine Schulden zu zahlen und seine Gläubiger zu befriedigen, ohne auch nur einen Sou selbst aus der Tasche zu nehmen. Gelehrt in zehn Lektionen oder Handbuch des Handelsrechts zum Gebrauch der ruinierten Leute, der Schuldner, der Hilfsbeamten, kurz aller jener, die Geld ausgeben, ohne es zu haben“ – so lautet der volle Titel dieses klassischen Finanzratgebers der etwas anderen Art. „Kurzrezension – Die Kunst, seine Schulden zu zahlen“ weiterlesen

Geldgespräch – Über Dividenden und Edelmetalle

Meine Interviews mit Finanztrends.TV

Wer meine Blogbeiträge, Interview und Publikationen über die letzten zweieinhalb Jahre verfolgt hat weiß, dass zwei Kammern in meinem Investorenherz besonders stark pulsieren. Die eine schlägt für Dividenden, die andere für Edelmetalle. Zu beiden Themen habe ich auf der diesjährigen Invest dem Börseninformationsdienst Finanztrends.TV ein Interview gegeben. Sowohl bei Finanztrends.TV als auch beim Fragensteller Dr. Bernd Heim handelt es sich um alte Bekannte. Bereits auf der Invest 2018 habe ich dem Sender wie auch dem Gesprächspartner ein Interview gegeben – mein erstes überhaupt! „Geldgespräch – Über Dividenden und Edelmetalle“ weiterlesen

Geldgeschichte – Jesus, der Schekel-Rebell

Beitrag im Audioformat

Die Passion aus ökonomischer Perspektive

Mit Ostern begeht die Christenheit rund um den Globus am morgigen Tag das höchste Fest des Kirchenjahres. Und dies, folgt man den Chronisten, zum fast zweitausendsten Mal. Untrennbar mit dem Auferstehungsglaube einher geht seit jeher der Kreuzestod Jesu vor den Toren des antiken Jerusalems. Unabhängig von der theologischen Dimension ist es unbestreitbar, dass die Berichte über jenes Ereignis bis in die Gegenwart nachwirken. Dabei wird kaum beachtet, dass der Auslöser für jenes welthistorisch so bedeutsame Todesurteil im Kern einem Angriff auf die gelpolitische Ordnung geschuldet ist. Oder frei nach Golo Mann: Der Kern aller Geschichte ist Geldgeschichte. Dem möchte ich nachfolgend genauer auf den Grund gehen. „Geldgeschichte – Jesus, der Schekel-Rebell“ weiterlesen

8. FinanzTalk – Bitcoin, Gold, Zigaretten und andere Ersatzwährungen

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 19. November 2018

Nachfolgend stelle ich den Mitschnitt des 8. FinanzTalks zur Verfügung. Bei der Veranstaltung habe ich Ende September zusammen mit drei weiteren Bloggerkollegen unter der Moderation von Eva Abert zum Thema „Bitcoin, Gold, Zigaretten und andere Ersatzwährungen“ diskutiert. Ausgerichtet wird das Echtzeitformat von ihrer Vermögens-Akademie (*). Zu hören und zu sehen ist hier unsere gut einstündige Diskussion. „8. FinanzTalk – Bitcoin, Gold, Zigaretten und andere Ersatzwährungen“ weiterlesen

Veranstaltungshinweis – 8. FinanzTalk der Vermögens-Akademie

Thema: Bitcoin, Gold, Zigaretten und andere Ersatzwährungen

In Kürze ist es wieder so weit: Der FinanzTalk der Vermögens-Akademie (*) geht in die achte Runde. Für alle Leser, welche die bisherigen Veranstaltungen verpasst haben: Der FinanzTalk ist ein kostenloses Videoformat in Echtzeit, bei dem vier Finanzblogger zunächst eine halbe Stunde zu einem Thema diskutieren und anschließend weitere 30 Minuten auf Zuschauerfragen eingehen. Eva Abert von der Vermögens-Akademie moderiert die Veranstaltung. „Veranstaltungshinweis – 8. FinanzTalk der Vermögens-Akademie“ weiterlesen

Rezension & Gratisskript – Drei-Speichen-Regel: Das 1600 Jahre alte Geheimnis der ertragreichen und sicheren Geldanlage

Titelbild von Drei-Speichen-Regel

Von Jürgen Müller, 237 Seiten, 19,95 Euro, Kopp Verlag 2014.

Die über Jahrhunderte zusammengetragenen und bis heute im babylonischen Talmud konservierten Überlieferungen bedeutender rabbinischer Gelehrtengenerationen erheben dieses Werk weit über den Status eines reinen Geschichts-, Moral- und Regelbuchs hinaus. Es bündelt zusätzlich eine Vielzahl schier zeitloser Alltagsweisheiten in durchweg praxisorientierte Handlungsimperative. „Rezension & Gratisskript – Drei-Speichen-Regel: Das 1600 Jahre alte Geheimnis der ertragreichen und sicheren Geldanlage“ weiterlesen

Veranstaltungshinweis – 9. Hamburger Mark Banco Anlegertagung

Auf der Suche nach dem besseren Geld

Als Reaktion auf die Lehman-Pleite im Jahr 2008 sowie die sich anschließende Banken- und Finanzkrise globalen Ausmaßes gründete der Volkswirt und Wertpapierspezialist Steffen Krug in Hamburg das kleine aber feine Institut für Austrian Asset Management (IfAAM-Institut). Sein erklärtes Ziel war und ist es über die ökonomischen Auswirkungen staatlicher Papiergeldsysteme, also die weltweit durch Geldpolitik und Zentralbanken praktizierte monetäre Planwirtschaft zu informieren sowie Alternativen zu diskutieren. weiterlesen

Cashtest – Horizons Gold Yield ETF

Beitrag im Audioformat

Einstieg und Überblick

Zum Abschluss der Besprechung von James Rickards Gold-Buch schrieb ich: „Typischerweise dient physisches Gold als natürlicher Hedge gegen schwächelnde Papiergeldsysteme. Diese Funktion hat Gold inne, da es über keinerlei Konterpartrisiko verfügt, das heißt in keinem Gläubiger-Schuldner-Verhältnis sondern gewissermaßen allein ‚für sich‘ steht. Damit scheidet das Edelmetall als Anlageklasse für Einkommensinvestoren eigentlich aus. Tatsächlich existiert aber ein börsengehandeltes Wertpapier, welches die Hedgefunktion des Goldes mit einer Ertrags- und Ausschüttungsstrategie koppelt und es damit auch für Einkommensinvestoren wieder glänzen lässt. Dieses Investment werde ich in einem späteren Blogbeitrag in gewohnter Ausführlichkeit besprechen.“ „Cashtest – Horizons Gold Yield ETF“ weiterlesen

Kurzrezension – Die Geschicht(e)n des Geldes: Von der Kaurischnecke zum Goldstandard: So entwickelte sich das Finanzsystem

Titelbild von Die Geschichte(n) des Geldes

Von Michael Vaupel und Vivek Kaul, 250 Seiten, 19,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2016.

An bisweilen dickbändigen Monographien zur Geschichte des Geldes herrscht beileibe kein Mangel. Hier sei an die einschlägigen Werke mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung aus der Feder Niall Fergusons, Bernhard Laums, Gunnar Heinsohns und Otto Steigers sowie Ludwig von Mises oder Murray Rothbards verwiesen. Einen gänzlich anderen Ansatz verfolgt hingegen das deutsch-indische Autorenduo mit der vorliegenden Publikation, deren Titel die perspektivische Regression von der Makro- auf die Mikroebene erkennbar vorwegnimmt. „Kurzrezension – Die Geschicht(e)n des Geldes: Von der Kaurischnecke zum Goldstandard: So entwickelte sich das Finanzsystem“ weiterlesen