CapTrader – Depoteröffnung

Ein Wegweiser zum Hochdividendendepot (Teil 1)

Das Thema, welches seit Jahresanfang die Leser dieses Blogs und die Mitglieder der Facebook-Gruppe am meisten bewegt, ist das Thema Anlegerschutz beziehungsweise dessen jüngste Auswirkungen. Konkret: Die am 3. Januar 2018 in Kraft getretene Richtlinie 2014/65/EU über Märkte für Finanzinstrumente, kurz MiFID II. Deren Umsetzung zwingt inländische Finanzinstitute zur strengen Risikoklassifizierung von Kunden und Wertpapieren sowie umfangreichen Dokumentations- und Archivierungspflichten. Mit zwei unschönen Nebeneffekten für mündige Anleger. „CapTrader – Depoteröffnung“ weiterlesen

Veranstaltungshinweis – 3. FinanzTalk der Vermögens-Akademie

Thema: Ja, jetzt fallen sie, die Kurse!

Morgen ist es wieder so weit: Der FinanzTalk der Vermögens-Akademie (*) geht in die fünfte Runde. Für alle Leser, welche die bisherigen Veranstaltungen verpasst haben: Der FinanzTalk ist ein kostenloses Videoseminar in Echtzeit, bei dem fünf Finanzblogger zunächst eine halbe Stunde zu einem Thema diskutieren und anschließend weitere 30 Minuten auf Zuschauerfragen eingehen. Eva Abert von der Vermögens-Akademie moderiert die Veranstaltung. „Veranstaltungshinweis – 3. FinanzTalk der Vermögens-Akademie“ weiterlesen

REITs – Alles, was man wissen muß

Ein ausführlicher Gastbeitrag …

Mit welche Anlagen konnten Investoren zwischen 1870 und 2015 die höchsten Renditen erzielen? Dieser Frage ist ein international besetztes Forscherteam mit deutscher Beteiligung nachgegangen. Hierzu werteten sie die verfügbaren historischen Daten verschiedener Finanzinstrumente aus insgesamt sechzehn Ländern aus. Die Ergebnisse der frei erhältlichen Studie wurden im Dezember 2017 unter dem vielsagenden Titel „The Rate of Return on Everything, 1870-2015“ veröffentlicht. Die Antwort auf die eingangs gestellte Frage lautet demnach: Aktien und Immobilien. „REITs – Alles, was man wissen muß“ weiterlesen

Barwerte – Das liebe Geld im Dezember/Januar

Facebook-Gruppe

In meinem letzten Blogbeitrag hatte ich die Frage nach einer geschlossenen Facebook-Gruppe als digitales „Wohnzimmer“ in den Raum gestellt, um bestimmte Themen im Kreis Gleichgesinnter diskutieren zu können. Eine, durchaus repräsentative, Antwort: „Ich halte die Facebook Gruppe für eine gute Idee. Zum einen wächst der Leserkreis schneller zum anderen können auch aktuelle Entwicklungen diskutiert werden, durch denkbare Zunahme der Vola in den nächsten Jahren oder auch der Eintritt in die finale Haussephase mit den entsprechenden Übertreibungen. Wäre gern und sofort dabei!“ Dem Wunsch bin ich gerne nachgekommen und freue mich auf ein dortiges Wiedersehen: „Barwerte – Das liebe Geld im Dezember/Januar“ weiterlesen

Nur Bares ist Wahres – Der erste Geburtstag!

Ausblick, Rückblick und ein Geschenk

Aufmerksamen Lesern wird nicht entgangen sein, dass ich bisher nicht in den bei meinen Bloggerkollegen beliebten Kanon der Aus- und Rückblicke zum Jahreswechsel eingestimmt habe. Das hat natürlich einen handfesten Grund: Am 31. Januar 2018 wird Nur Bares ist Wahres! ein Jahr alt. Und ein solches Jubiläum eignet sich vortrefflich, um Bilanz zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu wagen – vor allem, da ich erst jetzt auf volle zwölf Monate zurückschauen kann. Wohlan denn! „Nur Bares ist Wahres – Der erste Geburtstag!“ weiterlesen

Schwarmfinanzierung – Projekt „Frankfurt 42“

Investition mit erstrangiger Grundbuchsicherung

Ende September 2017 habe mich an dieser Stelle mit Lasse Kammer, dem Geschäftsführer von ReaCapital, über das Thema Schwarmfinanzierung im Allgemeinen und das von ihm geführte Unternehmen im Speziellen unterhalten. Die 2015 gegründete ReaCapital (*) finanziert mit einem Team aus sechs Fachleuten handverlesene Immobilienprojekte in ganz Deutschland. Der Clou: Die Projekte sind durch eine erstrangige, von einem unabhängigen Treuhänder verwaltete Grundschuld in Höhe von 1,4 Millionen Euro besichert. Bei dem verpfändeten Objekt handelt es sich um ein Bürogebäude in Hamburg-Barmbek. Eigentümerin ist die Mutter der ReaCapital, die Reafina-Gruppe. „Schwarmfinanzierung – Projekt „Frankfurt 42““ weiterlesen

Rezension & Gratisskript – Unangreifbar: Deine Strategie für finanzielle Freiheit

Unangreifbar - Titelbild

Von Anthony Robbins, 250 Seiten, 19,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2017.

Weniger ist manchmal mehr. Das hat sich wohl auch Tony Robbins respektive sein Verleger gedacht. So ist das vor wenigen Monaten auf Deutsch erschienene Mammutwerk „Money: Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit“ (*) zweifelsfrei interessant zu schmökern, für praxisorientierte Leser allerdings nur schwer händelbar. Zudem nötigt die Lektüre des im Mai in einem Blogbeitrag besprochenen New-York-Times Bestsellers aufgrund der fast biblischen Dimension erhebliches Durchhaltevermögen ab. „Rezension & Gratisskript – Unangreifbar: Deine Strategie für finanzielle Freiheit“ weiterlesen

Kennzahlen – Yield On Cost

Beitrag im Audioformat

Von der Standardaktie zum Hochdividendenwert

Anlegern, denen die klassischen Hochdividendenwerte, wie ich sie in „Bargeld statt Buchgewinn“ beschreibe, zu exotisch sind, steht ein alternativer Weg zu zweistelligen Ausschüttungsrenditen offen. Hierzu sind lediglich zwei Zutaten nötig: Eine solide Standardaktie und ein Hebel. Der Hebel lautet in diesem Fall Zeit. Sie macht aus der ersten Zutat über kurz oder lang einen Hochdividendenwert. Abzulesen ist dieser Status an der zu Unrecht ein Schattendasein fristenden Finanzkennzahl Yield On Cost (YOC). „Kennzahlen – Yield On Cost“ weiterlesen

Cashtest – Horizons Gold Yield ETF

Beitrag im Audioformat

Kurzporträt

Zum Abschluss der Besprechung von James Rickards Gold-Buch schrieb ich: „Typischerweise dient physisches Gold als natürlicher Hedge gegen schwächelnde Papiergeldsysteme. Diese Funktion hat Gold inne, da es über keinerlei Konterpartrisiko verfügt, das heißt in keinem Gläubiger-Schuldner-Verhältnis sondern gewissermaßen allein ‚für sich‘ steht. Damit scheidet das Edelmetall als Anlageklasse für Einkommensinvestoren eigentlich aus. Tatsächlich existiert aber ein börsengehandeltes Wertpapier, welches die Hedgefunktion des Goldes mit einer Ertrags- und Ausschüttungsstrategie koppelt und es damit auch für Einkommensinvestoren wieder glänzen lässt. Dieses Investment werde ich in einem späteren Blogbeitrag in gewohnter Ausführlichkeit besprechen.“ „Cashtest – Horizons Gold Yield ETF“ weiterlesen

Vor-Ort-Seminar – Zweiter Termin

Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch in kleinen Lerngruppen

im März 2018 findet das erste Vor-Ort-Seminar rund um das Thema Hochdividendenwerte und ausschüttungsstarke Geldanlagen statt. Die limitierten Plätze waren innerhalb kurzer Zeit vergeben. Einige Interessenten konnten den Termin nicht wahrnehmen oder sind nicht mehr zum Zuge gekommen. Aus diesem Grund möchte ich einen weiteren Veranstaltungstermin anbieten. „Vor-Ort-Seminar – Zweiter Termin“ weiterlesen