Partnerangebote

Bildungsprogramm: FinMent GmbH

Gleich zweimal bei mit im Geldgespräch zu Gast war Adrian Schmid, zunächst im August 2021, zuletzt im Dezember 2021. Zusammen mit Ajder Veliev ist er Gründer und Geschäftsführer der FinMent GmbH (*) mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen ist ein zertifiziertes Bildungsinstitut und FinTech beziehungsweise EdTech, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Privatinvestoren finanzielle Kompetenz zu vermitteln und zu ihrer individuellen Anlagestrategie zu geleiten. Alle Details zu FinMent und den verschiedenen Bildungsangeboten finden sich auf der Seite des Unternehmens. Bei Interesse oder Fragen besteht die Möglichkeit, mit einem der beiden Genannten ein persönliches Strategiegespräch zu führen – kostenlos und unverbindlich versteht sich.

Finanzbücher: Audible

Mein Finanzwissen wurde und wird von zahlreichen Fachbüchern geformt. Viele hieraus gezogene Erkenntnisse haben nicht zuletzt in meinen eigenen Publikationen ihren Niederschlag gefunden. Eine Auswahl der aus unterschiedlichen Gründen lesenswerten Titel habe ich in meine persönliche Empfehlungsliste (*) aufgenommen. Zahlreiche Publikationen können als Hörbücher über Audible (*) bezogen werden. Neukunden erhalten im ersten Monat ein Hörbuch nach Wahl gratis, jedes weitere Hörbuch kostet maximal 9,95 Euro. Nach 30 Tagen beginnt das Hörbuchabo. Dieses kostest 9,95 Euro pro Monat, beinhaltet monatlich einen Titel nach Wahl und kann jederzeit gekündigt werden. Das Gratishörbuch und alle erworbenen Titel bleiben auch nach der Kündigung erhalten.

Kennzahlen: TranspaShare GmbH

TranspaShare ein FinTech-StartUp, das Aktien automatisiert auf Basis eines Kennzahlenbündels bewertet. Neben deutschen Aktien umfasst die Datenbank der Plattform auch Papiere aus dem S&P 500 sowie dem EURO STOXX 50. In Summe werden täglich die Kennzahlen und Bewertungen mehrerer hundert Aktien fortgeschrieben. Aktuelle Nachrichten zu den Einzeltiteln und detaillierte Charts runden das Angebot ab. Die Angaben und Aufmachung orientieren sich an der Bewertungsmethode der ehemaligen Fondsmanagerin Susan Levermann (*). Im Oktober 2020 hat mir TranspaShare-Gründer Andreas Hauser den Ansatz im Zuge eines Geldgesprächs ausführlich erläutert.

Optionsstrategien: EinfachOptionen

Auf der Plattform von Andreas Martens und Jan-Christian Borchers ist der Name Programm. Neben 35 Jahren Kapitalmarkterfahrung haben die beiden Herzblutbörsianer hierfür hunderte Stunden Fleißarbeit geleistet und an den Regelwerken unterschiedlicher Ansätze gefeilt. Ihr Ziel dabei war und ist es, einfache und robuste Handelsstrategien zu entwerfen, die hohe Trefferquoten mit geringem Zeitaufwand kombinieren. Getreu dem Eat-your-own-dog-food-Prinzip handeln sie die ausgearbeiteten Strategien zum einen selbst, zum anderen werden diese in einem Echtgelddepot laufend dokumentiert. In unserem Interview im April 2022 hat mir Andreas Martens die Grundlagen ihrer Brot-und-Butter-Strategie erörtert.

Tax Lien: Richard Banks

Vor etwa 20 Jahren begegneten mir bei der erstmaligen Lektüre des Finanzbuchklassikers „Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen“ von Robert T. Kiyosaki das erste und einzige Mal die sogenannten Tax Liens. Gleichwohl habe ich es über die Zeit versäumt, mich tiefer mit dieser sehr speziellen Anlageklasse auseinanderzusetzen. Unter anderem auch, da heimische Fachexpertise zu dieser Investitionsnische knapp gesät ist. Mit Richard Banks konnte ich einen intimen Kenner des US-amerikanischen Immobilienmarktes für ein Geldgespräch gewinnen. Sein Wissen rund um Tax Liens aber auch Geschäftsgründungen in den USA vermittelt er über verschiedene Formate an hierzulande ansässige Kunden.

Unternehmensgründung: RIDE GmbH

Die Gründungen von Unternehmen zum Zweck der Steueroptimierung stehen bei zahlreichen Investoren hoch im Kurs. Hierzu dürfte nicht zuletzt der Gesetzgeber mit seinen in den vergangenen Jahren wenig anlegerfreundlichen Initiativen beigetragen haben. Ein Vorreiter der weitgehend automatisierten und digitalen Firmengründung ist die RIDE GmbH (*), die sich auf Wunsch auch um die gesamte Verwaltung inklusive Jahresabschluss, Buchhaltung und die Steuererklärungen kümmert. Mit Felix Schulte, dem Co-Geschäftsführer und Mitgründer des Unternehmens, habe ich im November 2021 Eignung und Potential der vermögensverwaltenden GmbH diskutiert.

Versicherungsaufkäufer: ProLife GmbH

Nach wie vor zählt Deutschland gemäß dem Gesamtverband der Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) mehr Lebens- und Rentenversicherungspolicen als Köpfe. Vom Säugling bis zum Greis ist damit ein jeder hierzulande Inhaber von im Schnitt etwas über einer Kapitalversicherung. Etwa 2,7 Prozent der meist kostenintensiven und renditeschwachen Verträge wurden zuletzt pro Jahr frühzeitig gekündigt, oft in den ersten Jahren der Vertragslaufzeit und damit unter Inkaufnahme hoher finanzieller Einbußen. Eine lukrativere Alternative ist der Verkauf der Police. Der führende Aufkäufer in Deutschland ist die ProLife GmbH (*), deren Geschäftsführer Felix Früchtl ich im Februar 2022 ausführlich zum Thema interviewt habe.

Whisky: Horst Lüning

Die YouTube-Ikone ist vermutlich Deutschlands bekanntester Verkoster flüssigen Goldes. Schon frühzeitig hat Horst Lüning die Chancen des weltumspannenden Digitalnetzes urbar gemacht und zur Vermarktung von Whisky zu nutzen gewusst. Darüber hinaus erörtert der begeisterte Tesla-Fahrer auf seinem Zweitkanal immer wieder Aspekte aus den Bereichen Finanzen, Technik und Wirtschaft. Beide Themen haben wir im Rahmen eines Geldgesprächs im Juli 2020 aufgegriffen. Kennengelernt habe ich Horst Lüning übrigens noch als Whisky-Abstinenzler im Rahmen einer Verkostung der Spirituose, bei der ich meine Zuneigung zum Talisker, heute Teil des Diageo-Konzerns, entdeckt habe.

Weitere Angebote

Gibt es noch weitere Anbieter diesseits und jenseits der Finanzen, deren Leistungen für die Leser dieses Blogs und mich interessant sein könnten? Vorschläge nehme ich gerne entgegen – mit oder ohne E-Mail-Kontakt. Vielen Dank!

    © 2017 bis 2022 Luis Pazos | Alle Rechte vorbehalten | Impressum |Datenschutz