Geldgespräch – P2P-Kreditfachmann Lars Wrobbel

Podcast jetzt anhören

Renditebringer oder Rohrkrepierer?

Im Interview habe ich diesmal einen Mann zu Gast, der das Verdienst beanspruchen darf, im deutschen Sprachraum eine Finanzinnovation bekannt gemacht zu haben. Und nach wie vor betreibt er hierzulande den bekanntesten und größten Blog zum Thema P2P-Kredite. Mit Erfolg, was sich an der Zahl der Nachahmer ablesen lässt. Zudem war er für mich in der Vergangenheit ein wichtiger Impulsgeber, so beispielweise in Sachen Podcast und Vor-Ort-Seminare. Höchste Zeit also, ihn zum Geldgespräch zu bitten. „Geldgespräch – P2P-Kreditfachmann Lars Wrobbel“ weiterlesen

Geldgespräch – Johannes Ranscht zum Zweiten

Podcast jetzt anhören

Der deutsche Crowdinvesting-Pionier Seedmatch

Im aktuellen Geldgespräch habe ich einen Wiederholungstäter zu Gast, den ich bereits vor anderthalb Jahren interviewt habe. Seinerzeit haben wir uns noch schriftlich ausgetauscht, dieses Mal zeitgemäß in Bild und Ton. Gemeinsam betreten wir die Höhle der Löwen. Nicht im Fernsehempfangsgerät, sondern im richtigen Leben. Dazu hat mir Johannes Ranscht Rede und Antwort zu den Chancen und Risiken der Startup-Finanzierung gestanden. Und wie Privatanleger davon bereits mit überschaubaren Summen profitieren können. „Geldgespräch – Johannes Ranscht zum Zweiten“ weiterlesen

Einkommensinvestoren-Podcast: Die Welt der Anleihen – Folge 14

Podcast jetzt anhören

Themenschwerpunkte der Folge

Der Juni hat begonnen und damit der Übergang von Frühling zum Sommer. Bevor die wärmste Jahreszeit meteorologisch Einzug hält, gibt es wie gewohnt eine neue Folge des Einkommensinvestoren-Podcasts. Zusammen mit Anton Gneupel vom YouTube-Kanal „D wie Dividende“ greife ich auf Wunsch vieler Hörer noch einmal das Thema defensive Geldanlage auf. Diesmal widmen wir uns der weiten Welt der Anleihen. „Einkommensinvestoren-Podcast: Die Welt der Anleihen – Folge 14“ weiterlesen

Aufbauliteratur & Gratisskript – Unangreifbar: Deine Strategie für finanzielle Freiheit

Titelbild von Unangreifbar

Von Anthony Robbins, 250 Seiten, 19,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2017.

Seit dieser Woche befinden sich die Indizes der Weltleitbörsen nach gängiger Definition im Crashmodus. Nachdem im zweiten Halbjahr 2018 die Marke von minus zwanzig Prozent im Vergleich zum Allzeithoch noch knapp verfehlt oder nur leicht touchiert wurde, oszillieren Dow Jones, DAX und Co. Stand heute auf einem etwa ein Drittel niedrigerem Niveau. Allemal bemerkenswert ist die Geschwindigkeit des Preisverfalls, der fast auf den Tag genau elf Jahre nach dem Tief im Zuge der Weltfinanzkrise einsetzte. „Aufbauliteratur & Gratisskript – Unangreifbar: Deine Strategie für finanzielle Freiheit“ weiterlesen

Grundlagen des Crowdinvestings – Zehn Gebote erfolgreicher Crowdinvestoren

Ein Gastbeitrag von Johannes Ranscht

Angesichts niedriger Zinsen und nun sogar Negativrenditen bei deutschen Staatsanleihen wird es höchste Zeit für Investoren, sich nach Alternativen zu den beliebten und als sicher geltenden Anlageformen umzusehen. Aktuell wird das gesparte Geld auf der Bank de facto immer weniger, weshalb es für renditeorientierte Anleger nicht sinnvoll ist, mehr als einen „Notgroschen“ auf dem Tagesgeldkonto liegen zu lassen. So verlockend der Sicherheitsaspekt auch ist: Rendite ist eine Belohnung für das Tragen von Risiko und daher nur dort zu erwirtschaften, wo Anleger – wohldurchdacht und kalkuliert – etwas riskieren. Dies ist zum Beispiel mit Investments an der Börse oder aber mit Crowdinvestments möglich. „Grundlagen des Crowdinvestings – Zehn Gebote erfolgreicher Crowdinvestoren“ weiterlesen

Geldgespräch – Sebastian Wörner und Vincent Willkomm

Zehn Jahre geballte P2P-Kredit-Expertise

Wie schnell die Zeit vergeht, merke ich bisweilen auch wenn ich nach alten Blogbeiträgen suche. In diesem Fall zum Thema P2P-Kredite, je nach Sichtweise eine zweckmäßige Ergänzung zum persönlichen Hochdividendenportfolio oder in mehrfacher Hinsicht zweifelhafte Form der Geldanlage. Knapp zwei Jahre ist es her, seit ich selbst mit Estateguru einen Vermittler für Geschäftsdarlehen analysiert sowie Überlegungen zur Besteuerung der Erträge aus P2P-Krediten angestellt habe. Zeit also, erneut einen Blick auf diese Wachstumsbranche zu richten, derweil dank mannigfaltiger Draghi-Puts die Plattformen wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. „Geldgespräch – Sebastian Wörner und Vincent Willkomm“ weiterlesen

Geldgespräch – Johannes Ranscht von Seedmatch

Die deutschen Pioniere des Crowdinvesting

Die Zeit rund um die Invest ist immer auch eine Zeit der Kontaktaufnahme und Kontaktpflege zu alten und neuen Finanzdienstleistern. Obwohl erst 2011 gegründet, gehört die Seedmatch GmbH zu den alten Hasen im hierzulande noch recht jungen Crowdinvesting-Sektors. Bereits im Vorfeld der Finanzmesse hatte ich die Gelegenheit, das Geschäftsmodell sowie Team des Dresdner Unternehmens kennen zu lernen und mich mit dessen Geschäftsführer Johannes Ranscht zu den Rahmenbedingungen und Besonderheiten auszutauschen, die der Pionier seinen Investoren bietet. Dazu sei vorab gesagt: Gerade für Einkommensinvestoren bietet Seedmatch interessante außerbörsliche Beteiligungen. „Geldgespräch – Johannes Ranscht von Seedmatch“ weiterlesen

Faktencheck – Lohnt sich Crowdinvesting?

Außerbörsliches Beteiligungskapital

Neben börsennotierten Hochdividendenwerten im Allgemeinen und REITs im Speziellen habe ich in der Vergangenheit gelegentlich auch ausschüttungsstarke Alternativen vorgestellt und bisweilen sogar davor gewarnt. Wer im außerbörslichen Umfeld nach Unternehmens- und Immobilienbeteiligungen Ausschau hält, wird früher oder später auf das in den letzten Jahren immer populärer gewordene Crowdfunding oder Crowdinvesting stoßen. „Faktencheck – Lohnt sich Crowdinvesting?“ weiterlesen

Kurzrezension – Investieren in P2P Kredite in überarbeiteter Neuauflage

Titelbild von Investieren in P2P Kredite

Von Kolja Barghoorn und Lars Wrobbel, 146 Seiten, 13,98 Euro, CreateSpace Independent Publishing 2018.

„Das Internet ist für uns alle Neuland“ – wenn Angela Merkels 2013er Bonmot ein Fünkchen Wahrheit enthält, dann gilt das sicherlich für den Kosmos innovativer Finanzanlagen. Zu diesen gehört der in den USA, China, Großbritannien und dem Baltikum boomende Markt des Peer-to-Peer-Lending, kurz P2P-Lending, der direkten interpersonellen Kreditvergabe unter Umgehung des Bankensektors. Digitalisiert haben diesen archaischen Prozess, der so alt wie das Geld selbst sein dürfte, auf die Verschmelzung von Finanzdienstleistungen und Internettechnologien spezialisierte Unternehmen (Fintechs). Etwa 100 von ihnen buhlen allein in Europa um die Gunst von Kreditnehmern wie Geldgebern. weiterlesen

Geldgespräch – Christopher Grätz von Kapilendo

Crowdinvesting für den heimischen Mittelstand

Lang ist es her, mein letztes Interview mit einem Anbieter alternativer Finanzdienstleistungen. Zum Hintergrund: Im vergangenen Jahr habe ich ergänzend zu börsennotierten Hochdividendenwerten auch die eine oder andere ausschüttungsstarke Geldanlage ohne Börsennotiz vorgestellt. Neben den P2P-Plattformen Estateguru und Mintos war dies beispielsweise der Crowdfundinganbieter ReaCapital. „Geldgespräch – Christopher Grätz von Kapilendo“ weiterlesen