1. FinanzTalk – Passives Einkommen

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 23. Oktober 2017

Heute gibt es eine Premiere auf diesem Blog und statt eines geschriebenen Beitrags etwas für Augen und Ohren, nämlich den Mitschnitt des FinanzTalks vom vergangenen Montag! Bei der Veranstaltung habe ich zusammen mit vier weiteren Bloggerkollegen zum Thema „Passives Einkommen“ diskutiert (erster Teil) und anschließend Zuschauerfragen beantwortet (zweiter Teil). Ausgerichtet wird das Echtzeitformat von der Vermögens-Akademie (*). Zu hören und zu sehen sind hier zum Auftakt beide Teile, künftig steht der zweite Teil des FinanzTalks ausschließlich den registrierten Teilnehmern über den per E-Mail mitgeteilten Zugang offen.

FinanzTalk: Veranstaltung vom 23.10.2017 (Video)


Übrigens sind Anmeldungen für den 2. FinanzTalk bereits jetzt schon möglich. Die nächste Gesprächsrunde findet eine Woche vor Weihnachten am Montag, den 18. Dezember 2017 ab 19 Uhr statt. Erneut werden Natascha Wegelin, Anette Weiß, Lars Wrobbel, Vincent Willkomm und ich erst unsere Erfahrungen austauschen und anschließend auf Fragen des Publikums eingehen.

Thematisch geht es diesmal um das permanent über den Kapitalmärkten schwebende Damoklesschwert der Crashs und (Finanz-)Katastrophen. Die Registrierung ist wie gehabt gratis und unverbindlich. Alle angemeldeten Teilnehmer können während der Veranstaltung Fragen stellen! Ich würde mich freuen, den einen oder anderen Leser beim nächsten FinanzTalk begrüßen zu können. Zur Anmeldeseite geht es mit einem Klick auf nachfolgendes Banner:

Banner zum FinanzTalk der Vermögens-Akademie
2. FinanzTalk am 18. Dezember 2017, Bildquelle: Vermögens-Akademie

Fragen und Vorschläge

Sie haben noch Anmerkungen oder Fragen zum 1. FinanzTalk der Vermögens-Akademie beziehungsweise Vorschläge für eine der kommenden Gesprächsrunden? Dann schreiben Sie mir doch – egal ob mit oder ohne E-Mail-Kontakt!

Hiermit akzeptiere ich die Erklärung zum Datenschutz.

2 Antworten auf „1. FinanzTalk – Passives Einkommen“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.