Investitionen in Substanzwerte – Mein Topfavorit

Beitrag im Audioformat

Wie Anleger ein maximales und lebenslanges psychisches Einkommen erzielen

Es existiert ein äußerst bewährtes physisches Investment beziehungsweise eine Assetklasse von Substanzwerten, welche besonders innerhalb der westlichen Industrienationen in den letzten Jahrzehnten völlig zu Unrecht an Beliebtheit verloren hat. Dabei handelt es sich um eine hundertprozentig biologische Anlageform, für die circa fünfundzwanzig Jahre lang eine monatliche Subventionen und damit zumindest temporär auch ein monetäres passives Einkommen gezahlt wird. Dieses wiegt allerdings kaum die laufenden Transaktionskosten des für eine positive Performance zwingend notwendigen aktiven Tradings auf. „Investitionen in Substanzwerte – Mein Topfavorit“ weiterlesen

Zum Start – Die Gans die goldene Eier legt

Die Fabel über passives Einkommen

Keine andere Fabel, eine Variante von „Die Gans, die goldene Eier legt“ findet sich bereits vor über 2.500 Jahren beim griechischen Dichter Äsop, symbolisiert so auf den Punkt den zeitlosen Wunsch des Menschen nach finanzieller Unabhängigkeit sowie das regelmäßige Scheitern desselben an den ihm innewohnenden Unzulänglichkeiten. Sie dürfte zudem die erste bekannte Erzählung sein, welche zumindest indirekt das Thema passives Einkommen zum Gegenstand hat. weiterlesen