Geldgespräch – Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit

Podcast jetzt anhören

Geld, Gold, Aktien und die Zukunft der Weltwirtschaft

Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, einen waschechten Chefvolkswirt vor das Mikrophon zu bekommen? Zumal den eines führenden europäischen Edelmetallhändlers, der neben der konjunkturellen Entwicklung ebenso regelmäßig die internationalen Finanzmärkte sowie die Geld- und Wirtschaftspolitik unterschiedlicher Länder und Währungsblöcke sondiert. Angesichts der aktuellen Lage hielt ich es daher auch für angemessen, mit diesem reinen Audiointerview das zweite Geldgespräch am Stück zu veröffentlichen. Hierbei wünsche ich reichlich Erkenntnisgewinn!

Zum Sponsor

Als Sponsor dieser Folge darf ich erstmals VisualVest (*) an Bord begrüßen. Die 100-prozentige Tochter von Union Investment ist ein digitaler Vermögensverwalter, über den Anleger ihr Geld in breit gestreute Portfolios aus ETFs oder nachhaltigen Investmentfonds automatisiert anlegen und verwalten lassen können. Einmalanlagen sind ab 500 Euro, Sparpläne ab 25 Euro pro Monat möglich. Ich selbst nutze übrigens das Junior-Depot von VisualVest (*), um für meine Kinder auf deren Namen Vermögen aufzubauen, über das sie beim Start in das Erwachsenendasein verfügen können Und mit dem Gutscheincode „baresistwahres“ bei der Depoteröffnung (*) legen alle Hörer und Leser in den ersten sechs Monaten gebührenfrei an. Hierbei bitte ich den Risikohinweis des Anbieters zu beachten!

Zum Interview

Die Artikel und Bücher von Thorsten Polleit verfolge ich bereits seit vielen Jahren mit Gewinn. Darüber hinaus hatte ich zweimal die Gelegenheit, mich mit ihm privat zu unterhalten. Hierbei kam dann auch die Idee zu diesem Interview auf.

Thorsten Polleit (Autor und Degussa-Chefvolkswirt)

Eigentlich wollten wir in unserem Geldgespräch lediglich auf die Kernaussagen aus seinem neuen Buch „Mit Geld zur Weltherrschaft“ (*) eingehen. Allerdings fiel der vereinbarte Termin dann mitten in den Corona-Crash, sodass wir praktischerweise beide Themenkomplexe miteinander verbunden haben, zumal die Realität die Dystopie bereits ein Stück weit einzuholen drohte. Unter anderem gibt Thorsten Polleit Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie sind die Rettungspakete der Regierungen und Zentralbanken zu bewerten?
  • Welche volkswirtschaftlichen Szenarien sind auf mittlerer Sicht denkbar?
  • Was für Geldanlagen werden in der Zukunft Vermögen schützen und mehren?
  • Welche Vor- und Nachteile hätte eine einzige Weltwährung?
  • Wie weit sind wir auf diesem Weg bereits fortgeschritten?
  • In wie weit stellt der Euro ein einzigartiges Währungsexperiment dar?
  • Welche Rolle könnten Edelmetalle und Kryptowährungen künftig einnehmen?
  • Warum setzen ausgerechnet Deutsche so hohes Vertrauen in Währungshüter?

Zum Buch

„Mit Geld zur Weltherrschaft“ (*) von Thorsten Polleit erschien am 22. Januar 2020 im FinanzBuch Verlag. Das Buch umfasst 224 Seiten und kann über den Buchhandel für 17,99 Euro als gebundene Ausgabe beziehungsweise 13,99 Euro in der elektronischen Version bezogen werden.

Titelbild von Mit Geld zur Weltherrschaft
Polleits jüngster Streich, Bildquelle: FinanzBuch Verlag

Sein vorletztes Buch „Ludwig von Mises – der kompromisslose Liberale“ (*) erschienen im Jahr 2018. Fast zeitgleich wurde „Vom intelligenten Investieren“ (*) veröffentlicht, das ich kurz nach Erscheinen im Rahmen eines Blogbeitrags rezensiert habe.

Zum Gesprächspartner

Seit April 2012 ist Dr. Thorsten Polleit (geboren 1967) Chefvolkswirt der Degussa, Europas größtem Edelmetallhandelshaus. Davor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Thorsten Polleit ist Präsident des Ludwig von Mises Institut Deutschland und Fellow am Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama. 2012 erhielt er den The O. P. Alford III Prize in Political Economy. Thorsten Polleit berät institutionelle Investoren.

Podcast abonnieren

Wer keine Folge des Blog-Podcasts verpassen möchte, kann diesen direkt über die gängigen Potcatcher per Stichwortsuche oder Podcast-Feed abonnieren. Alternativ dazu informiere ich regelmäßig auf meinen zahlreichen Kanälen zu jeder neuen Folge, so beispielsweise im Blogtelegramm oder in den bedeutendsten sozialen Medien.

Podcast im Videoformat

Anzeige

Banner von fairr.de

Beitrag teilen

Logo von Facebook   Logo von Twitter

Anregungen, Nachfragen oder Verbesserungsvorschläge? Ich freue mich über jede Rückmeldung zum Geldgespräch mit Thorsten Polleit beziehungsweise zum Blog-Podcast, die dazu beiträgt, das Format weiter zu verbessern. Hierzu steht die Kommentarfunktion weiter unten zur Verfügung. Alternativ dazu nehme ich persönliche Mitteilungen mit oder ohne E-Mail-Kontakt über das nachfolgende Formular entgegen.

Hiermit akzeptiere ich die Erklärung zum Datenschutz.

Eine Antwort auf „Geldgespräch – Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.