P2P-Kredite – Videokurs für Einsteiger

Zwei Stunden Basiswissen für (neue) P2P-Investoren Schon einige Male habe ich auf diesem Blog über P2P-Kredite als interessante Alternative beziehungsweise Ergänzung zu Hochdividendenwerten berichtet. Unter anderem habe ich über Investitionsmöglichkeiten in besicherte Geschäftsdarlehen sowie Privatkredite berichtet. Ferner konnte ich im Juni dieses Jahres Lars Wrobbel für ein Interview gewinnen. Der P2P-Fachmann betreibt seit Ende 2015 …

Nachtrag – Chance und Risiken von P2P-Krediten

Zwischen Schneeball- und Renditeschlacht Im Nachgang zu meinem Interview mit Lars Wrobbel über P2P-Kredite erreichten mich zwei Anmerkungen, auf die ich trotz ihrer Gegensätzlichkeit an dieser Stelle eingehen möchte. Ein Leser mutmaßt, dass es sich bei P2P-Plattformen um klassische Schneeballsysteme handeln könnte. Begrifflich korrekt muss in diesem Zusammenhang von einem Ponzi-Schema gesprochen werden – die …

Geldgespräch – Lars Wrobbel zu P2P-Krediten

Ein Auszug aus der aktuellen Ausgabe von eigentümlich frei Üppige Barrenditen bieten nicht nur börsennotierte Hochdividendenwerte. Eine auf den ersten Blick ebenfalls ausschüttungsstarke Geldanlage stellt die Investition in P2P-Kredite dar. Grund genug für mich, den IT-Berater und Internetunternehmer Lars Wrobbel zu konsultieren. Kennengelernt haben wir uns im Frühjahr auf der Invest 2017 in Stuttgart.

Faktencheck – Österreichische Bundesschätze

Beitrag im Audioformat Die Tagesgeldalternative außerhalb des Bankensystems Passionierte Tagesgeldhopper älteren Semesters werden sich sicherlich noch mit einem schaurigen Gefühl an den 08. Oktober 2008 und die sich anschließende monatelange Zitterpartie erinnern. Fast genau elf Jahre ist es her, seit die seinerzeit in Deutschland aufgrund ihrer verlockenden Zinsen auf kurzfristige Einlagen beliebte Kaupthing Edge Bank …

Geldgespräch – Sebastian Wörner und Vincent Willkomm

Zehn Jahre geballte P2P-Kredit-Expertise Wie schnell die Zeit vergeht, merke ich bisweilen auch wenn ich nach alten Blogbeiträgen suche. In diesem Fall zum Thema P2P-Kredite, je nach Sichtweise eine zweckmäßige Ergänzung zum persönlichen Hochdividendenportfolio oder in mehrfacher Hinsicht zweifelhafte Form der Geldanlage. Knapp zwei Jahre ist es her, seit ich selbst mit Estateguru einen Vermittler …

Mitautorenschaft

Gemeinschaftspublikationen Neben meinen als Alleinautor verfassten Büchern ergaben sich in der Vergangenheit immer wieder gemeinsame Buchprojekte, bei zu denen ich zusammen mit weiteren Autoren die vorhandene Fachexpertise zu einem oder mehreren Themen bündeln konnte. Alle Publikationen, an denen ich als Mitautor beteiligt war, sind nachfolgend aufgelistet. Diese finden Sie neben meinen eigenen Büchern ebenfalls auf …

Rezension – Soundtrack für Vermögenswerte: Ein finanzieller Bildungsroman

Beitrag im Audioformat Von Daniel Korth und Ümit Mericler, 310 Seiten, 18,00 Euro, Amazon Direct Publishing 2019. Mit der literarischen Gattung des Sachbuchromans bin ich erstmals im Jahr 2004 durch die Lektüre von „Der Termin“ (*) gekommen. Der 1997 veröffentlichte Klassiker beschreibt authentisch und plakativ die Höhen und Tiefen eines Software-Entwicklungsprojekts und hält die dabei …

Kurzrezension – Investieren in P2P Kredite in überarbeiteter Neuauflage

Von Kolja Barghoorn und Lars Wrobbel, 146 Seiten, 13,98 Euro, CreateSpace Independent Publishing 2018. „Das Internet ist für uns alle Neuland“ – wenn Angela Merkels 2013er Bonmot ein Fünkchen Wahrheit enthält, dann gilt das sicherlich für den Kosmos innovativer Finanzanlagen. Zu diesen gehört der in den USA, China, Großbritannien und dem Baltikum boomende Markt des …

Geldgespräch – Christopher Grätz von Kapilendo

Crowdinvesting für den heimischen Mittelstand Lang ist es her, mein letztes Interview mit einem Anbieter alternativer Finanzdienstleistungen. Zum Hintergrund: Im vergangenen Jahr habe ich ergänzend zu börsennotierten Hochdividendenwerten auch die eine oder andere ausschüttungsstarke Geldanlage ohne Börsennotiz vorgestellt. Neben den P2P-Plattformen Estateguru und Mintos war dies beispielsweise der Crowdfundinganbieter ReaCapital.

Rezension & Gratisskript – Drei-Speichen-Regel: Das 1600 Jahre alte Geheimnis der ertragreichen und sicheren Geldanlage

Von Jürgen Müller, 237 Seiten, 19,95 Euro, Kopp Verlag 2014. Die über Jahrhunderte zusammengetragenen und bis heute im babylonischen Talmud konservierten Überlieferungen bedeutender rabbinischer Gelehrtengenerationen erheben dieses Werk weit über den Status eines reinen Geschichts-, Moral- und Regelbuchs hinaus. Es bündelt zusätzlich eine Vielzahl schier zeitloser Alltagsweisheiten in durchweg praxisorientierte Handlungsimperative.