Videoanalyse – DNP Select Income Fund

Ein bunter Strauß US-amerikanischer Versorger

In dem heutigen Videobeitrag aus seinem Youtube-Kanal „D wie Dividende“ behandelt Anton Gneupel einen Closed-end Fund (CEF). CEFs sind börsennotierte, US-amerikanische Anlagegesellschaften. Meist werden sie von Finanzdienstleistungsunternehmen aufgelegt und betreut. Nach der Gründung folgt eine Zeichnungsphase, in der von privaten und institutionellen Investoren das Startkapital für den CEF eingeworben wird. Danach wird der CEF „geschlossen“ und als eigenständige vermögensverwaltende Gesellschaft an die Börse gebracht. Im Gegensatz zu den hierzulande beliebten offenen Investmentfonds werden keine Anteile mehr ausgegeben oder zurückgenommen.

Ein weiterer Vorteil: CEFs gelten trotz ihres Namens rechtlich als Aktien. Daher sind sie von der MiFID-II-Richtlinie ausgenommen und sollten grundsätzlich für heimische Anleger handelbar sein. Der Select Income Fund aus dem Hause Duff & Phelbs (DNP) hat sich auf US-amerikanische Versorgungswerte spezialisiert und besticht vor allem durch eine seit 1992 nahezu makellose Dividendenhistorie!

D wie Dividende: DNP Select Income Fund (Video)


Nachfolgend sind die wesentlichen Eckpunkte aus dem Videobeitrag zum DNP Select Income Fund zusammengefasst:

  • Der CEF investiert in ein breites Portfolio aus Aktien und Anleihen.
  • Branchenschwerpunkt sind Unternehmen aus der Versorgungsbranche.
  • Es dominieren Strom-, Gas- und Wasserversorgungsunternehmen sowie Telekommunikationsanbieter.
  • Im bescheidenem Umfang sind dem Portfolio MLPs beigemischt.
  • Die Ausschüttungsrendite schwankt um die sieben Prozent, die Marktkapitalisierung beläuft sich auf drei Milliarden US-Dollar.
  • Das Fondsmanagement setzt in geringem Umfang Fremdkapital ein (der Einsatz ist gesetzlich limitiert).
  • Die Dividende wird seit (über) 24 Jahren monatlich gezahlt und seit 1999 nicht gesenkt.
  • Die Kursentwicklung ist langfristig relativ stabil und weist eine kleiner Steigerung auf.
  • In der Finanzkrise gab der Kurs des DNP Select Income Fund um etwa die Hälfte nach.
  • Aktuell wird der CEF mit einem Aufschlag von 15 Prozent zum inneren Wert gehandelt.

Der DNP Select Income Fund ist über das Kürzel DNP beziehungsweise die internationale Wertpapierkennnummer (ISIN) US23325P1049 an der New York Stock Exchange (NYSE) gelistet. Das Unternehmen verfügt nicht über eine Zweitnotiz an deutschen Börsen. Äußerst günstig können Anleger den Titel bei CapTrader (*) oder LYNX Broker (*) ordern, wo sogar ein Auftrag von wenigen hundert US-Dollar respektive Euro wirtschaftlich platziert werden kann.

Anzeige

Banner von CapTrader

Beitrag teilen

Logo von Facebook   Logo von Twitter

Fragen und Vorschläge

Sie haben noch Fragen zum DNP Select Income Fund oder Vorschläge für weitere Wertpapierbesprechungen? Dann schreiben Sie mir doch – egal ob mit oder ohne E-Mail-Kontakt!

Hiermit akzeptiere ich die Erklärung zum Datenschutz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.