Cash Call: Helvetische Dividenden – Folge 10

Beitrag im Audioformat

Die monatliche Videokolumne mit CapTrader

Im September steht mit der zehnten Ausgabe des CapTrader Cash Calls die erste runde Jubiläumsfolge ins Haus. Zusammen mit Dominik Kedzierski, dem Audio- und Video-Fachmann meines Hausbrokers, greife ich in der monatlichen Kolumne unserer Gemeinschaftsproduktion erneut aktuelle Themen rund um das internationale Börsengeschehen auf. In der aktuellen Folge unternehmen wir einen Streifzug durch den Aktienmarkt unseren südlichen Nachbarn!

Cash Call Folge 10

Themen und Inhalte

Sie gilt als der monetäre Fels in der finanzwirtschaftlichen Brandung: Die Schweiz. Seit dem im Tell-Mythos verewigten Freiheitskampf gegen die Habsburger haben es die Bewohner der kargen Alpenregion geschafft, von der Söldnerexportnation zu einem der wohlhabendsten Länder der Welt aufzusteigen. Kein Wunder also, dass sich der Schweizer Franken unter Anlegern derselben internationalen Beliebtheit erfreut wie die eidgenössischen Aktiengesellschaften – auch wenn das legendäre Bankgeheimnis ebenso Geschichte ist wie der Reislauf.

Nichts desto trotz lohnt es sich, diesem Ruf auf den Grund zu gehen. Mythos oder Wirklichkeit? Und wie lässt sich der Finanzplatz Schweiz in das Portfolio von Privatanlegern integrieren? Genau diese Frage gehen wir im aktuellen Cash Call nach. Zu den Inhalten einschließlich Zeitmarken:

  • 0:00:00​​​​ Begrüßung und Vorstellung
  • 0:00:52 Die Schweizerische Nationalbank (SNB) als Hedgefonds​​​​​​
  • 0:02:29 Anlagepolitik und Kursverlauf der SNB
  • 0:05:41 Ist die Schweiz tatsächlich ein sicherer Hafen?
  • 0:09:11 Dividendenrendite und Regularien der SNB
  • 0:10:25 Besonderheiten bei Börseninvestitionen in der Schweiz
  • 0:14:25 Swiss Re, Zurich Insurance und Swisscom
  • 0:17:07 The Swiss Helvetia Fund von Schroders
  • 0:24:15 Meine Einschätzung zu einem Schweiz-Invest
  • 0:29:08 Verabschiedung und Literaturempfehlung
  • 0:29:42 Risikohinweis und Haftungsausschluss

Die elfte Folge unserer gemeinsamen Videokolumne ist für den 22. Oktober 2021 geplant. Die Inhalte werden erneut eine interessante Mischung zeitloser wie aktuelle Themen repräsentieren – und natürlich wollen wir auch auf die Fragen, Sorgen, Nöte und Anträge unseres Publikums eingehen. Von daher bitte ich alle interessierten Zuschauer um entsprechende Rückmeldungen!

CapTrader Cash Call: Folge 10 (Video)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ich bin selbst seit 2017 zufriedener Kunde von CapTrader (*). Der Onlinebroker mit Sitz in Düsseldorf bietet Anlegern den Zugang zu mehr als einer Millionen Wertpapiere an weltweit über 120 Börsen. Hierzu zählen vor allem auch die für Einkommensinvestoren interessanten angelsächsischen Handelsplätze. Neben äußerst günstigen Spesen besticht CapTrader (*) durch den kompetenten wie zuverlässigen Service und qualitativ hochwertige Bildungsangebote, die allen Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Kosten für die Verbuchung von Dividenden fallen übrigens genauso wenig an wie laufende Depotgebühren. Zur Konto- und Depoteröffnung habe ich auf diesem Blog eine ausführliche Anleitung verfasst.

Haftungsausschluss und Interessenskonflikte

Zu den Risiken und Nebenwirkungen des Handels mit Derivaten und Wertpapieren, den angebotenen Inhalten und besprochenen Möglichkeiten der Geldanlage einschließlich möglicher Interessenskonflikte verweise ich auf den Haftungsausschluss und die Transparenzrichtlinien, die analog für die Videokolumne gelten.

Videokolumne abonnieren

Wer keine Folge des CapTrader Cash Calls verpassen möchte, kann diesen direkt über meinen YouTube-Kanal oder Odysee-Verzeichnis abonnieren. Zudem informiere ich selbstverständlich über jede neue Folge per Blogbeitrag respektive in meinem Blogtelegramm.

Anzeige

Banner von CapTrader

Beitrag teilen

Logo von Facebook   Logo von Twitter

Anregungen, Nachfragen oder Verbesserungsvorschläge? Ich freue mich über jede Rückmeldung, die dazu beiträgt, die Videokolumne zu verbessern und noch enger an den Wünschen der Zuschauer auszurichten. Hierzu steht die Kommentarfunktion weiter unten zur Verfügung. Alternativ dazu nehme ich persönliche Mitteilungen mit oder ohne E-Mail-Kontakt über das nachfolgende Formular entgegen.

    Hiermit akzeptiere ich die Erklärung zum Datenschutz.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.