2. FinanzTalk – Crash und Katastrophen

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 18.12.2017

Nachfolgend stelle ich den Mitschnitt des 2. FinanzTalks vom vergangenen Montag zur Verfügung. Bei der Veranstaltung habe ich erneut zusammen mit vier weiteren Bloggerkollegen zum Thema „Crash, Katastrophen und andere Gründe, Angst vor der Geldanlage zu haben“ diskutiert (erster Teil) und anschließend Zuschauerfragen beantwortet (zweiter Teil). Ausgerichtet wird das Echtzeitformat von der Vermögens-Akademie (*). Zu hören und zu sehen ist hier der erste Teil, der zweite Teil steht ausschließlich den registrierten Teilnehmern über den per E-Mail mitgeteilten Zugang offen.

FinanzTalk vom 18. Dezember 2017 (Video)


Die Anmeldung für den 3. FinanzTalk ist bereits jetzt schon möglich. Die nächste Gesprächsrunde findet am Montag, den 12. Februar 2018 ab 19 Uhr statt. Das Thema steht noch nicht fest, ich werde es aber rechtzeitig an dieser Stelle ankündigen.

Die Registrierung ist wie gehabt gratis und unverbindlich. Alle angemeldeten Teilnehmer können während der Veranstaltung Fragen stellen! Ich würde mich freuen, den einen oder anderen Leser auch beim nächsten FinanzTalk begrüßen zu können. Zur Anmeldeseite geht es mit einem Klick auf nachfolgendes Banner:

2. FinanzTalk - Logo FinanzTalk der Vermögens-Akademie
3. FinanzTalk am 12. Februar 2017, Bildquelle: Vermögens-Akademie

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Mit diesem Beitrag möchte ich mich in einen zweiwöchigen Urlaub verabschieden. Ich wünsche allen Lesern einschließlich Familienangehörigen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2018! Die Abonnenten meines Blogtelegramms erhalten morgen früh noch eine kleine Weihnachtsüberraschung.

2. FinanzTalk - Leise rieselt der Schnee
Leise rieselt der Schnee , Bildquelle: Eigene Aufnahme

PS: Der nächste reguläre Blogbeitrag erscheint dann am Dreikönigstag, dem 06. Januar 2018. Passend hierzu werde ich eine Möglichkeit vorstellen, wie sich mit Rohstoffen (in diesem Fall Gold) ganz bequem ein laufendes Einkommen erzielen lässt!

(*) Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Verweisen handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Für Bestellungen, die nach einem Klick auf so einen Verweis getätigt werden, erhalte ich vom Anbieter eine Provision. Der Verkaufspreis ändert sich dadurch nicht. Weitere Informationen hierzu finden sich auf der Blogseite Transparenz sowie bei Wikipedia.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.