Die Schatzmeister: Unsere Pläne für das neue Jahr – Folge 20

Inhalt

Podcast jetzt anhören

Aufzeichnung der Veranstaltung vom 23. November 2023

Die November-Folge war das letzte Treffen der Schatzmeister im aktuellen Jahr. Die Schatzmeister, das sind Alex Fischer, Lars Wrobbel und meine Person. In unserem kostenlosen und monatlichen Echtzeitformat sprechen wir über Dividendenaktien, REITs und sonstige ausschüttungsstarke Wertpapiere sowie außerbörsliche Anlagen wie P2P-Kredite und Krypto-Lending. Darüber hinaus diskutieren wir mit Gästen wie Zuschauern und beantworten deren Fragen.

Der Sponsor dieser Schatzmeister-Folge ist Freedom24 (*). Der kostengünstige Broker bietet sowohl per Onlineplattform als auch per App Zugang zu den 15 größten Wertpapierbörsen in Amerika, Europa und Asien inklusive attraktiv verzinster Multiwährungskonten.

Schatzmeister Folge 20
20. Folge der Schatzmeister vom 23. November 2023, Bildquelle: Eigene Grafik

Die ruhigen Wochen vor dem Jahreswechsel nutzen wir drei schon fast rituell zur Ausrichtung und Positionierung unserer finanziellen Angelegenheiten für die kommenden zwölf Monate. Das umfasst neben der Rebalancierung und gegebenenfalls Schwerpunktsetzung auch den berüchtigten Blick in die Glaskugel, um uns zumindest auf unterschiedliche Szenarien einzustellen, welche die Zukunft bereithalten könnte. Darüber hinaus diskutieren wir ausführlich Aktuelles aus der Blogosphäre und unseren Portfolios sowie die jüngst getätigten Investitionen.

Konkret behandeln wir in der aktuellen Schatzmeister-Episode folgende Themen: Wohin hat es uns drei in den vergangenen Wochen verschlagen? Wie hat sich in unseren Depots seit dem letzten Treffen getan? Was sind die Vorteile und Nachteile des Handels auf Kredit? Welche Leihwagenfirma hat es Alex zuletzt besonders angetan? Weshalb lohnt es sich jetzt das aktuelle Zinsniveau zu sichern? Was halten wir drei derzeit von deutschen Aktiengesellschaften? Warum könnte uns ein schlechtes Aktienjahrzehnt bevorstehen? Wird es Zinssenkungen geben und sind diese bereits eingepreist?

Die in der Folge zitierte Studie zur negativen Korrelation von Aktienquote US-amerikanischer Haushalte und 10-Jahres-Rendite des US-Aktienmarktes kann kostenfrei im PDF-Format auf der Seite von Elsevier abgerufen werden. Eine griffige Zusammenfassung gibt es auf dem Blog Philosophical Economics.

Nächste Folge

Die 21. Ausgabe der Schatzmeister findet vermutlich im Januar live in meiner Facebook-Gruppe statt. In der kommenden Ausgabe unseres gemeinsamen Formats werden wir wie schon die letzten Jahre einen Blick in den Rückspiegel werden. Anregungen und Vorschläge für weitere Folgen nehmen wir selbstverständlich ebenfalls gerne entgegen. Eine Anmeldung oder Registrierung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich, da wir über frei zugängliche Plattformen senden.

Die Terminbestätigung und Adresse geben wir rechtzeitig per Newsletter und über die einschlägigen sozialen Medien bekannt. Die Teilnahme an unserem Gemeinschaftsprojekt ist und bleibt nach wie vor kostenlos, alle Zuschauer können während der Veranstaltung jederzeit per Chat, Ton oder Video Fragen stellen!

Weitere Termine

Auch danach geht es mit den Schatzmeistern im mehr oder weniger festen Rhythmus weiter, eine frische Folge ist lose für jeden dritten Donnerstag eines Monats geplant. Wer mag, kann sich jetzt schon die kommenden Termine vormerken und im Kalender eintragen:

  • Donnerstag, der 18.01.2024 um 18 Uhr: Rückblick auf 2023
  • Donnerstag, der 15.02.2024 um 18 Uhr: Thema noch offen
  • Donnerstag, der 14.03.2024 um 18 Uhr: Thema noch offen
  • Donnerstag, der 18.04.2024 um 18 Uhr: Thema noch offen
  • Donnerstag, der 16.05.2024 um 18 Uhr: Thema noch offen
  • Donnerstag, der 20.06.2024 um 18 Uhr: Thema noch offen

Podcast abonnieren

Wer keine Folge mehr verpassen möchte, kann das Blogtelegramm abonnieren. In meinem kostenlosen Blogtelegram (Newsletter) werde ich auf alle neuen Folgen der Schatzmeister hinweisen, selbstverständlich lässt sich der Podcast auch direkt über alle gängigen Potcatcher per Stichwortsuche oder den Podcast-Feed beziehen.

Podcast im Videoformat
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Schatzmeister sind ein Videoformat, welches im Wechsel auf unterschiedlichen Plattformen übertragen wird. Zu den einzelnen Abschnitten unserer gut einstündigen Konferenz geht es direkt über die Zeitmarken, aufgenommen wurde die Folge diesmal in Echtzeit via YouTube:

  • 0:00:00 Begrüßung und Einleitung
  • 0:06:10 Lars Investitionen und Portfolio
  • 0:16:52 Alex Investitionen und Portfolio
  • 0:24:00 Luis Investitionen und Portfolio
  • 0:36:20 Alex informiert über Thai-Investments
  • 0:52:15 Bondora versus Trade Republic
  • 0:54:45 Steht uns eine Rezession ins Haus?
Anzeige

Beitrag teilen

Logo von Facebook   Logo von Twitter

Fragen und Vorschläge

Es gibt noch offene Punkte zur 20. Folge der Schatzmeister, weitere Themenvorschläge oder Fragen an meine Mitstreiter und mich? Mitteilungen über das Kontaktformular nehme ich gerne entgegen – egal ob mit oder ohne E-Mail-Adresse!

    2 Antworten auf „Die Schatzmeister: Unsere Pläne für das neue Jahr – Folge 20“

    1. Hallo Luis,

      Du hattest in der neuesten Folge der Schatzmeister erwähnt, dass Du den CEF City of London Investment Trust PLC
      (GB0001990497) seit neuestem bei Trade Republic besparst. Diesen hattest Du ja schon mal im Cashtest vorgestellt. Ich finde diesen Wert auch interessant, u.a. hält der CEF aktuell nicht nur Werte aus UK, sondern auch bspw. die Münchner Rück. Mich würde nun interessieren, warum Du dich für diesen CEF entschieden hast, denn in Deinem Trade Republic-Aktien-Blitz-Depot sind ja bereits einige Einzel-Werte, wie BAT, GSK, Legal&General etc enthalten, die wiederum auch im CEF enthalten sind.

      Viele Grüße

      Jo

      1. Hallo Jo,
        nein, in meinem Trade-Republic-Depot sind nur noch Sammelanlagen, konkret CEFs und ETFs. Das Einzelwertdepot führe ich separat bei eToro, siehe hierzu meine letzten Blogbeiträge zu den Blitz-Depots. Solche Dopplungen lassen sich kaum vermeiden, sind aber auch nicht weiter tragisch. In einer Sammelanlage macht so eine Einzelaktie in der Regel wenige Prozentpunkte aus, bei mehreren Sammelanlagen im Portfolio relativiert sich der Wert noch weiter. In einem Aktiendepot hingegen nehmen Einzeltitel deutlich mehr Raum ein, zudem erfolgt die Zusammenstellung auf Basis von Kennzahlen, da spielt es keine Rolle, ob der Titel eventuell auch in einem Bestands-ETF beigemischt ist. Den CEF habe ich primär deswegen ausgewählt, weil ich den traditionell dividendenstarken britischen Aktienmarkt abbilden wollte, da fügt sich der City of London Trust gut ein!

        Viele Grüße
        Luis

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    © 2017 bis 2024 Luis Pazos | Alle Rechte vorbehalten | Impressum |Datenschutz